Ausstellungen, Workshops, Räume - Kunstwerkstatt im BT24, albgut Münsingen

Zeichnungen von Eva Maria Reschauer – wird verschoben

Wann:
22. März 2020 um 11:00 – 29. März 2020 um 17:00
2020-03-22T11:00:00+01:00
2020-03-29T17:00:00+02:00

Leider muss die Ausstellung verschoben werden, das Albgut bleibt wegen Corona im April geschlossen.

“Ökosysteme” heißen die Zeichnungen von Eva Maria Reschauer, mit denen sie den sich verändernden wesenartigen und amorphen Formen unserer Umwelt nachgeht. Sie zeigt aktuelle Zeichnungsserien an zwei Sonntagen: am 22. und 29. März jeweils von 11 bis 17 Uhr. Sie ist anwesend und freut sich, mit Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch zu kommen.

 

Zeichnungen - mehrere Blätter

Zeichnung - Element
Die Vielfalt von Formen und Strukturen sind das Thema von Eva Maria Reschauer.

 

Vita:
1967
geboren in Lindenberg/Allgäu 1989 – 1995 Studium Politik und Deutsch in Tübingen ab 1992 bildhauerische Anfänge im Zeicheninstitut der Uni Tübingen 1995 – 1999 Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Jana Grzimek und Mich Ullman 2007 – 2009 Fortbildung und Tätigkeit im Bereich Webdesign 2009 – 2012 selbständige Webdesignerin seit 2015 Wiedereinstieg in die künstlerische Tätigkeit.

“Mit der Bildhauerei habe ich vor vielen Jahren begonnen. Inzwischen arbeite ich mehr zeichnerisch und fotografisch. Am Anfang jeder Serie begebe ich mich auf eine intuitive Suche, ein „Gekritzel“ aus dem sich schließlich eine Bildidee entwickelt. Bild für Bild wird diese Idee dann klarer… Allen Zeichnungen gemeinsam sind die sowohl abstrakten als auch organischen Formen, die sich zu etwas Wesenhaftem verbinden – mal mehr, mal weniger greifbar.” Eva Maria Reschauer

Menü schließen